Logged in as

CMeX50

CMeX50

Als Wireless M-Bus Receiver empfängt und verarbeitet der CMeX50 die Signale von bis zu 800 Wireless M-Bus-Zählern auf sichere und verschlüsselte Weise. Dank der kabellosen Technologie funktioniert der CMeX50 zuverlässig und kann mithilfe der IR Schnittstelle auf einfache Weise an mit anderen CMe/CMeX-Produkten aus dem Hause Elvaco verbunden werden.

CMeX50 Wireless M-Bus-Empfänger

Der CMeX50 ist ein Wireless M-Bus-Empfänger, der es einem Gateway aus der CMe-Serie von Elvaco ermöglicht, mit Wireless M-Bus-Zählern zu kommunizieren. Der CMeX50 verarbeitet bis zu 800 Wireless M-Bus-Zähler und garantiert sichere Datenübertragungen durch individuelle Verschlüsselungsschlüssel. Das Produkt ist mit einer IR-Schnittstelle ausgestattet, die den einfachen Anschluss an andere CMe/CMeX-Produkte ermöglicht, ohne dass Kabel verwendet werden müssen.

In einem langlebigen Gehäuse aus robustem Polyamid untergebracht, ist der Wireless M-Bus Empfänger sicher vor externen Einflüssen. Dank seiner kompakten Größe und dem geringen Gewicht ist er außerdem einfach und unkompliziert zu installieren. Die Benutzeroberfläche bildet ein LCD Display, welches Auskunft über den aktuellen Status des CMeX50 gibt. Die Grafik ist dabei übersichtlich gestaltet und die Tastatur mit sieben beleuchteten Tasten ausgestattet, mit denen sich die verschiedenen Funktionen des CMeX50 ansteuern lassen. Darüber hinaus ist das Modell mit diversen elektrischen Anschlüssen, beispielsweise einem M-Bus Master Port, M-Bus Slave Port sowie einem USB Slave Port ausgestattet.

  • Total: 2
  • Total: 2

Mechanik

Abmessungen (B × H × T):
105 x 90 x 65 mm (6 DIN-Module)
Gehäusematerial:
Polyamid
Schutzart:
IP20
Weight:
220 g
Montage:
Montiert auf DIN-Schiene (DIN 50022) 35 mm

Elektrische Anschlüsse

Versorgungsspannung:
Schraubklemme. Kabel 0,5-2,5 mm², Anzugsdrehmoment 0,5 Nm
M-Bus-Master-Port:
Schraubklemme, Kabel 0,5-2,5 mm², Anzugsdrehmoment 0,5 Nm
RS232:
RJ45 8/8
USB-Slave-Port:
Typ Mini B

Elektrische Eigenschaften

Nennspannung:
100-240 VAC (±10%)
Frequenz:
50/60 Hz
Stromverbrauch (nom.):
<6 W
Installationskategorie:
CAT 2
Ladeeinheiten:
1T/1,5 mA

Umweltspezifikationen

Betriebstemperatur:
-30 °C bis +55 °C (reduzierte Reaktionszeit an LCD bei niedrigen Temperaturen)
Betriebsfeuchte:
5 % bis 90 %, nicht kondensierend
Betriebshöhe:
0-2000 m
Verschmutzungsgrad:
Grad 2
Nutzungsumgebung:
Innenbereich
Lagertemperatur:
-40 °C bis +85 °C

Temperatursensor, Fehlerquote

Feuchtigkeitssensor, Fehlerquote

Benutzeroberfläche

LCD-Diplay:
Grafik, monochrom
Anzeige-Auflösung:
128 x 64 Pixel
Tastatur:
7 beleuchtete Tasten

M-Bus

Schnittstellen:
IR, integrierter M-Bus-Master, Wireless M-Bus-Empfänger, M-Bus-Slave
M-Bus-Standard:
EN 13757 und EN 13757-4
Entschlüsselung:
Ja

Wireless M-Bus

Integrierter M-Bus Master

Nennspannung, Master-Port:
28 VDC
M-Bus-Baudrate, Master-Port:
300 und 2400 Bit/s
M-Bus-Suchmodi:
Primär, sekundär
Maximale Kabellänge:
1000 m (100 nF/km, max. 90 Ω)
Maximale Anzahl von Ladeeinheiten (Hardwarebeschränkung):
32T/48 mA

Drahtlose M-Bus-Empfänger

Modi:
S1, T1, C1
Maximale Anzahl von Wireless M-Bus-Geräten:
800
Radio frequency band:
434 MHz, 868 MHz
Verschlüsselung, Wireless M-Bus:
AES-128
RF sensitivity:
-105 dBm
OMS-konform:
Ja

M-Bus-Slave-Schnittstelle

M-Bus-Baudrate, Slave-Port:
300 und 2400 Bit/s
Nennspannung, Slave-Port:
21-42 VDC
Adressierungsarten:
Primär, sekundär
Standardadresse:
251

Allgemeines

Datenspeicherung (Beispiele)

Mobilfunknetz

Festnetz (Ethernet)

Integration

Zulassungen

EMV:
EN 61000-6-2, EN 61000-6-3
Sicherheit:
EN 61010-1

Connections and Interfaces

Transmissions

Der CMeX50 ist ein fortschrittliches Produkt der M-Bus Technologie. In dem Infrastruktur-Netzwerk, welches zur Messung, Erhebung und Verarbeitung von Verbrauchsdaten verwendet wird, nimmt das Modell die Rolle des M-Bus Receivers an, welcher im stetigen Austausch mit den M-Bus Zählern steht. Bis zu 800 Wireless M-Bus Zähler können Daten an den leistungsfähigen Wireless M-Bus Empfänger senden. Dies geschieht ganz ohne Kabel durch ein spezielles Funkprofil, auf dem die Wireless M-Bus Technologie beruht. Die nützliche IR Schnittstelle ermöglicht darüber hinaus eine Anbindung des kabellosen M-Bus Empfängers an weitere CMe/CMeX-Produkte. Während ein robustes Kunststoffgehäuse die Hardware schützt, fungiert ein LCD-Display mit einer Auflösung von 128x64 Pixeln, einem monochromen Farbschema sowie einer beleuchteten Tastatur als Benutzeroberfläche direkt am Gerät.